Kontrakt-Logistik

Logistikzentrum Emsdetten

An unserem Standort Emsdetten haben wir ein modernes Logistikzentrum eingerichtet. Für unsere Kunden übernehmen wir die Bestandsführung. Das Anwenden des „First-in/First-out Prinzips“ dient der Einhaltung von MHD. Besonders bei Lebensmitteln ist es im Hinblick auf die Produkthaftung wichtig, einzelne Chargen separat verfolgen zu können. Damit fügen wir uns nahtlos in HACCP-Konzepte unserer Kunden ein.

Unser Lagerführungs-System LFS400 kann mit den Warenwirtschaftssystemen unserer Kunden vernetzt werden. Durch diese Informationstechnologische Verknüpfung bis ins Tagesgeschäft ergeben sich für unsere Auftraggeber profitable Ergebnisse und Einsparungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Mobile Datenfunk-Terminals und handliche Barcode-Scanner garantieren einen verzögerungsfreien Online-Datenaustausch zwischen dem Lagerführungsrechner und den Staplerfahrern wie Kommissionierern. Für unsere Auftraggeber ist die Transparenz unseres Systems und die permanente Auskunftsfähigkeit z.B. über Bestände; Verladestatus von besonderer Bedeutung.

Die Steuerung der Abläufe durch Rhein-West, insbesondere bei Bündelung der Waren- und Informationsströme, erhöht nachweislich die Produktivität der Logistikkette.

Hier sind neben der gewählten Materialfluss-Strategie die eingesetzten Informations-Verarbeitungssysteme von entscheidender Bedeutung für den Erfolg.

„Setzen Sie auf unsere Erfahrung!“

 
 
 
 
Kopie von Rhein_West_Lager_024
 
Zentrale02572 - 208 - 02
Sekretariat:Frau Feldmann02572 - 208 - 150
Kontakt E-Mail:info@rhein-west-spedition.de
 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen weiterhin verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen